Aufgehende Bauteile


Aufgehende Bauteile müssen vor dem Verlegen der Dämmschichten bis Oberfläche Rohfußboden verputz sein, um eine sorgfältige Ausführung der Randdämmung vornehmen zu können. Auch die Montage von haustechnischen Installationen, Türzargen, Anschlagschienen, Fenster und Fensterbänke sowie der Verputz von Rohrschlitzen sind vorab Fertigzustellen. Alle Fenster und Außentüren müssen entweder verglast oder zumindest provisorisch mit Folie verschlossen sein, um Zugluft, die zu Spannungen der Estrichfläche führt, sowie das Eindringen von Wasser durch Schlagregen zu verhindern.