Abdeckung der Dämmung


Als Abdeckung der Dämmschicht muss vor dem Aufbringen des Estriches eine Nackte Bitumenbahn oder mindestens eine 0,1 mm dicke Polyethylen (PE-Folie) aufgelegt werden. Die Bahnen müssen an den Randstreifen hochgeführt werden und sich an den Stößen 8-10 cm überdecken. Die Abdeckung ersetzt weder Dampfsperren noch Abdichtungen im Sinne der DIN 18195, sie soll lediglich das Eindringen von Wasser bzw. Zementleim aus dem Mörtel in die Dämmschicht während des Abbindevorganges verhindern. Weder die Dämmschichten noch die Abdeckungen dürfen beim Einbringen des Estriches beschädigt oder verschoben werden.